Die Geschichte über den

Silberschmied Evald Nielsen

  EN portræt

Geboren: 1879   Gestorben: 1958

Evald Johannes Nielsen (danach EN) wurde geboren und wuchs zusammen mit seinen Geschwistern unter sehr armen Verhältnissen bei seiner Mutter auf, die in sehr jungem Alter Witwe wurde.

EN verlässt die Schule 1893 als 14- Jähriger mit einer Fleissprämie. Er bekommt danach einen Lehrplatz als Stahlgraveur bei dem Silberschmied August Fleron in Kopenhagen. August fleron entdeckt schnell EN's Zeichentalent und seinen Sinn für guten Geschmack und Qualität. Er ermuntert den jungen und ambitiösen EN, indem er mehrere seiner Zeichnungen (u.a. Besteckmuster) kauft, was mit grosser Wahrscheinlichkeit den Weg zu EN's weiterer Karriere als Silberschmied bahnt.

Im Jahre 1898 beendet EN seine Lehre und reist in den Jahren 1900 bis 1905 nach Europa, wo er sowohl in Deutschland, Österreich und Frankreich arbeitet. Um 1905 lässt er sich in Kopenhagen nieder, zusammen mitseiner Frau (Marie Weimar) und ihrem ersten Sohn (Aage Weimar). Er macht sich gleichzeitig selbstständig. Ihr zweiter Sohn (Bjarne Weimar) kommt 1906 zur Welt.

Evald Nielsens lebenslauf, ganz kurz:

1905  Macht sich selbstständig mit der Produktion von u.a. Schmuck
1907  Kauft eine alte Silberschmiede und beginnt zielgerecht/entschieden mit einer
 Produktion von Besteck, Korpus und Schmuck. Die Werkstatt beschäftigt 14
 Silberschmiede.
1910  Inseriet von seinem ersten Geschäft in der Rådhusstræde 11, KBH K
1918  Eröffnet noch ein Geschäft in der Vester Voldgade 21, KBH K
1918  Wird, im Alter von 38 Jhren, zum Obermeister in der Goldschmiedeinnung
 gewählt (und das 30 Jahre lang)
1922  Erhält ein Ehrendiplom auf der Weltausstellung in Rio de Janeiro
1925  Erhält eine Goldmedaille auf der Weltausstellung in Paris
1929  Erhält das Ritterkreuz von König Christian X in Verbindung mit dem 500-
 järigen Innungsjubiläum
1929  Bekommt den "Grand Prix" Preis auf der Weltausstellung in Barcelona
 zugeteilt
1931  Geschäft und Werkstatt in der Rådhusstræde 11 zieht in die Nygade 5, KBH
1935  Bekommt den "Grand Prix" Preis auf der Weltausstellung in Bruxelles
 zugeteilt
1937  Bekommt den "Grand Prix" Preis auf der Weltausstellung in Paris zugeteilt
1945  Evald Nielsen Silberschmiede hat 40 jähriges Jubiläum.
 Die Gesellen schenken EN eine handgemachte Wanduhr, die heute immer
 noch funktioniert und in der Wekstatt hängt!
1958  EN stirbt nach kurzer Krankheit

 

Væg urAusser in den Geschäften in Kopenhagen wird Evald Nielsens Silber auch im Ausland bekannt und verkauft.

Viele seiner Designs werden zeittypisch und ausserdem an u.a. Metropolitan in New York und Gallery of Art in Nebraska, USA, verkauft.

Ausserdem hat sowohl das Victoria & Albert Museum in London und Koldinghus Kunstmuseum sowie das Design-
museum Dänemark eine Auswahl an Schmuck und
                                                Besteckteilen.

Kontakt information

Bitte kontakt uns auf:

+45 44 94 65 10

Oder ein mail senden:

kontakt@evald-nielsen.dk

dann will wir um

48 Stunden zurück venden

Wir sind hier:

Find vej